Wettbewerbe

An dieser Stelle unterscheiden wir nach Schiesswettbewerben sportlicher und traditioneller Art. Die sportlichen Wettbewerbe gliedern sich in Rundenwettkämpfe, Vereinsmeisterschaft, Kreismeisterschaft und Landesmeisterschaft. Die jeweils aktuellen Termine und Ergebnisse werden hier in den Untermenüs dargestellt:

Sportliche Wettbewerbe

Die traditionellen Schiesswettbewerbe sind aus der langen Geschichte unseres Vereins hervorgegangen. Ich bitte alle Mitglieder, die dazu Geschichten erzählen können, mir die Geschichten zu geben damit ich sie hier auf der Webseite bei den Traditionswettbewerben veröffentlichen kann.

Informationen zu den jeweiligen Traditionswettbewerben findet Ihr hier:

Traditionelle Wettbewerbe


Im Rahmen der Wettbewerbe und Trainingseinheiten  in unserem Verein zugelassene Waffen- und Munitionsarten:

  • Kurzwaffen (Pistolen und Revolver) bis zu einer maximalen Bewegungsenergie der Geschosse von 1.500 Joule. Die Verwendung von Geschossen mit Hartkern oder Lichtspursatz (Leuchtspur-munition) bzw. mit Brandsätzen sowie sonstiger pyrotechnischer Munition ist verboten.
  • Waffen für Randfeuerpatronenmunition (Lang- und Kurzwaffen) bis zu einer maximalen Bewegungsenergie der Projektile von 200 Joule und handelsübliche Munition mit Bleigeschossen bis Kaliber .22. Die Verwendung von Geschossen mit Lichtspursatz (Leuchtspurmunition) ist verboten.
  • Druckluftwaffen und Federdruckwaffen sowie Waffen, bei denen zum Antrieb der Geschosse kalte Treibgase verwendet werden (Lang- und Kurzwaffen) bis zu einer maximalen Bewegungsenergie der Projektile von 7,5 Joule und mit Bleikelchgeschossen im Kaliber 4,5 mm.
  • Stand: Dezember 2018

Informationen über die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Kalibern und der Bewegungsenergie (Joule) sind unter Downloads zu finden.