Trainingsbedingungen

Der Schießbetrieb erfolgt seit dem 25.06.2020 wieder wie gewohnt am Donnerstag von 17 Uhr bis 20 Uhr auf allen Ständen des KK-Standes und auf allen Ständen des Pistolenstandes für Luftgewehr- und Luftpistolenschützen (KK-Sportwaffen und Großkaliber ist wie vor Corona nach Absprache möglich).

Eine Anmeldung mit Doodle ist für den KK-Stand nicht mehr erforderlich.

Darüber hinaus findet das Freitagstraining für KK-Sportwaffen und Großkaliber von 18 Uhr bis 20 Uhr wieder statt.

Für das Training am Freitag auf dem Pistolenstand ist nach wie vor eine Anmeldung mit Doodle erforderlich. Diese Anmeldemethode ersetzt die umständliche telefonische Anmeldung alter Art.

Unser Vereinsleben mit Beisammensein in den Aufenthaltsräumen wie vor der Corona-Zeit können wir auch fast wiederaufnehmen.

Hierzu und für alle Details lest bitte den folgenden Punkt 1, in dem Norbert Claßen alle Regeln und Verfahrensabläufe beschrieben hat.

  1. Nutzung Schießstand Hygieneregeln – Ergänzung
  2. Hygienekonzept des LSchV – Ergänzung